Vor 25 Jahren
bereiteten wir unsere Scheidung vor,
wozu wir geheiratet haben.

Leider haben wir in den letzten Jahren
keine Zeit dazu gefunden
und sind daher gezwungen,
unsere Silberhochzeit zu feiern.

 

Am 08.06.2010 haben wir uns daher "Zeit" genommen um

 uns in der St.Fabian und St. Sebastian Kapelle

in Kornau/Oberstdorf noch einmal trauen zu lassen.

 

Zwei Leben - Eine Liebe

und das schon 25 Jahre lang! 


          

Unsere Fotoshows

1985 + 2010

 

  einfach Ringe auswählen und mit einer Tasse Kaffee zurücklehnen und genießen :-)

Ladezeit der Fotoshows ist etwas länger, Zeit nützen zum Kaffee kochen!

 

Vom 06.06. - 09.06. waren wir im Allgäu um unsere Silberhochzeit zu feiern. Wir haben sehr schöne Tage erlebt und das Highlight war die Feier am 08.06.2010. Um 14 Uhr, wie vor 25 Jahren, läutete die Kapelle zur Trauung. Frau Haug hat die Kapelle wunderschön geschmückt und die Sonne lachte vom Himmel.  Der Wortgottesdienst wurde durch Pater Wagner wunderschön gestaltet, unser Patenkind Lisa hat mit einer Lesung dazu beigetragen. Von meinem  Dete, Dote, O. Gerhard, Ute und Lisa wurden für uns Fürbitten vorgetragen. Hans und ich haben ein Dankgebet gesprochen und uns für unser weiteres Eheleben, Gott um seinen Segen gebeten. Laura, eine junge Harfenspielerin hat die Trauung mit ihren wundervollen Klängen zu einem einmaligen Erlebnis gemacht. Sie hat uns zu Tränen gerührt und uns standen sämtliche Haare zu Berge.

Nach der Trauung gingen wir zu Fr. Haug wo es Kaffee und Kuchen gab. Zuvor gab es einen Sektumtrunk  und Dete hat uns das Lied "Ich bete an, die Macht der Liebe" vorgespielt und alle haben kräftig mitgesungen. 

Corina, Slim und Lisa haben unser Schlafzimmer mit Luftballons, Luftschlangen und Stickern dekoriert so dass wir uns wie ein junges Brautpaar fühlten. Ja, Brautpaar ....aber jung??? Dann wurden uns die Geschenke überbracht, Hans und ich freuen uns u.a. auf einen Abend beim Starlight Express in Bochum. Corina und Lisa haben ein Gedicht für uns geschrieben und uns Orden für "25 Jahre Durchhaltevermögen" überbracht. Zum Abendessen fuhren wir dann nach Oberstdorf in unser Stammlokal "Zum Platzl". Mutti hatte keinen großen Hunger, daher bestellte sie sich nur einen Toast.

Den Abend haben wir dann in gemütlicher Runde in unserer Ferienwohnung ausklingen lassen. Am nächsten Morgen mussten wir dann auch schon wieder zurück fahren, da Hans gleich zu seiner jährlichen KSV-Radtour aufbrach. Daheim haben Corina und Lisa bereits am Sonntag unser Schlafzimmer mit Luftballons und Luftschlangen dekoriert. Von unserer Lisa haben wie einen Strauß mit 25 roten Rosen bekommen.